Termine

Arbeitstermine & Jahresplan »
02.02.2022 - 03.02.2022
SchülerInnen-Sprechtage

04.02.2022
Zeugnisse 1. Halbjahr 2021/2022
(Unterrichtsende 10.25 Uhr)

10.02.2022
15.30 - 18.00 Uhr: Elternsprechtag

28.02.2022
Rosenmontag - unterrichtsfrei

01.03.2022
Faschingsdienstag - unterrichtsfrei

07.03.2022 - 19.03.2022
Jg.9: Praktikum

21.03.2022
Jg.9: Nachbereitung Praktikum

 

 

29. November 2021

Theaterstück HOMOLOGIE

Malte Anders war am 23. November 2021 in der Schillerschule. Alle neunten Klassen konnten sein Programm Homologie in der Aula ansehen und anschließend fragen stellen. Hier lesen Sie Infos zur Veranstaltung. 

Der sympathische Aushilfslehrer ermöglicht Schüler*innen ab sofort wieder einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Anders-seins.

Mit viel Humor und persönlichen Geschichten wird den Schüler*innen in der 50-minütigen Comedy-Show Hintergrundwissen über sexuelle Vielfalt, Toleranz, Diskriminierung und Mobbing vermittelt. Denn Schimpfworte wie "schwule Sau" und "gay" gehören noch immer zum Schulalltag. Malte geht alten Vorurteilen auf den Grund und erreicht die Schüler*innen auf Augenhöhe, indem er seine eigene Lebenswelt und die Erfahrungen anderer teilt. So macht er u.a. deutlich, dass es in über 65 Ländern auf der Welt schon ein Verbrechen ist, sich nur als LGBTIQ* zu identifizieren.

Malte Anders ermöglicht mit seiner multimedialen und interaktiven Show unterschiedliche Blickwinkel, die zeigen, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist und dass es in der Verantwortung aller liegt, sich für die Rechte anderer, insbesondere der LGBTIQ*-Community, einzusetzen. Anschließend stellt er sich den Fragen seines Publikums und bietet Raum für Diskussionen.

Nach dem bundesweiten Erfolg von HOMOLOGIE, dem kabarettistischen Schulprogramm, ist auch eine englischsprachige Version der Show verfügbar ("HOMOLOGY"). Das Programm ist ab sofort wieder für Schulen buchbar und richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen ab der 8. Jahrgangsstufe. 

Pro Aufführung können bis zu 150 Jugendliche an einer Veranstaltung teilnehmen (je nach Größe der Aula). Freie Termine ab Mitte Oktober nach Vereinbarung.

Einblick in die Show:



Verweise: