Termine

Arbeitstermine & Jahresplan »
20.04.2021
Erster Schultag nach den Osterferien

 

 

2. März 2021

Neue Test- und Quarantäneregeln des Gesundheitsamts OF

Liebe Schulgemeinde, 

heute, am 2. März 2021, hat das Gesundheitsamt den Schulen die neue Strategie für Testungen und Quarantäne in Form von Merkblättern geschickt. DIese finden Sie in den Anhängen. Ich fasse das Wichtigste kurz und so einfach wie möglich hier zusammen:

  • In einer Familie (= Haushalt/Hausstand) wird eine Person positiv getestet. Dann müssen alle Familienmitgleider 14 Tage in Quarantäne bleiben. Das heißt, sie bleiben nur zuhause. Die infizierte Person soll Abstand zu allen anderen in der Familie halten und alle tragen am besten Maske. Alle weiteren, nicht "engen" Kontaktpersonen müssen informiert werden, damit sie besonders auf Hygienregeln achten. 
  • Wenn ein Schulkind infiziert ist, muss es sofort in Quarantänte. Die Eltern sollen immer sofort die Schule informieren. Das Gesundheitsamt ermittelt, gemeinsam mit der Schule, die Kontaktpersonen und die Art des Kontaktes. Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse und der Kurse  müssen vorläufig in Quarantäne. Das positive Testergebnis wird so schnell wie möglich darauf untersucht, ob es das "normale" Virus oder eine "Variante/Mutation"  ist. Das dauert 1 - 3 Tage. Wenn es das  "normale" Virus ist, dürfen die Mitschüler:innen nach diesem Ergebnis, also nach 1 - 3 Tagen wieder in die Schule. Die Schule teilt mit, wann genau. Die Mitschüler:innen, die (wie im Flugzeug) um die infizierte Person herum sitzen, werden getestet. Wenn es eine "Variante/Mutation"  ist, müssen alle Mitschüler:innen und Lehrpersonen, die sich mindestens eine Stunde mit der infizierten Person im Klassenraum aufgehalten haben, 14 Tage in Quarantäne.
  • Das Gesundheitsamt versucht, so viel und so schnell wie möglich zu testen.

Diese Maßnahmen sind umfangreicher und strenger als früher. Das liegt daran, dass noch nicht genug über die Ansteckung und Gefährlichkeit der "Varianten/Mutationen" bekannt ist.

Bitte schicken Sie, liebe Eltern, keine kranken Kinder in die Schule. Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, achtet bitte überall auf die Hygieneregeln. Und meine liebe Kolleginnen und Kollegen bitte ich, die neue "Flugzeugregel" durch die Einhaltung von festgelegten Sitzplänen zu unterstützen.

Karin Marré-Harrak
Schulleiterin



Verweise: